Familienwanderausflug der Ortsgemeinde 

 Zum Abschluss der Saison hatte die Gemeinde zu einem Familienwanderausflug eingeladen. Bei bestem, sonnigem Reisewetter startete die gutgelaunte Reiseschar mit einem Omnibus zum ersten Etappenziel auf dem Rastplatz „Moselblick.“ Schnell hatten die Helfer Tische und Bänke aufgestellt und die Teilnehmer erwartete ein zweites Frühstück: Fleischwurst, Brötchen und frischer Kaffee. Natürlich waren auch andere Getränke im Angebot. Umrahmt wurde das Ganze mit einer herrlichen, klaren Aussicht auf die Mosel mit seinen vielen Reben auf den Steilhängen. Im weiteren Verlauf erreichten die Retterser das Hunsrückdorf Mörsdorf und das eigentliche Hauptziel, die Hängeseilbrücke „Geierlay“. Nach einer kurzen Wanderung war das Ziel erreicht und man staunte nicht schlecht, dass ein solches, imposantes Bauwerk nicht nur in den Alpen zu finden ist. Wenn auch dem einen oder anderen etwas mulmig war, gehörte die Überquerung für fast alle doch zum festen Programm. Der Abschluss des Tagesausfluges fand in der historischen Altstadt von Bernkastel-Kues statt. Bei Kaffee und Kuchen bzw. einem guten Schoppen verging die Zeit wie im Fluge. Aber alles hat ein Ende und mit der Abenddämmerung ging es wieder Richtung Heimat. Ein gelungener, kurzweiliger Tag, so der allgemeine Tenor, ging zu Ende. Ein besonderes Dankeschön ging von Ortsbürgermeister Wolfgang Schmidt an den Busfahrer Werner Schmidt, der das Gefährt gewohnt sicher lenkte sowie an alle, die zum Gelingen beigetrugen. (wos) Fotos: Privat

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Joomla templates by Joomlashine