Osterbasteln der besonderen Art

 

Auch in diesem Jahr hatte die Projektgruppe Kinder wieder zum Basteln und Backen anlässlich der Osterfeiertage eingeladen. Diesmal ging es jedoch nicht nur um das Herstellen und Backen leckerer Sachen, sondern auch um das Bemalen unseres neuen Totempfahles. Bereits seit 2002 steht ein solches Kunstwerk mitten auf unserem Spiel- und Bolzplatz. Er ist nicht nur dekorativ, sondern inspiriert auch die Kinder zu allerlei Spielen an. Der aus Holz gefertigte Totempfahl war leider in die Jahre gekommen und marode. Kurzerhand beschloss der Gemeinderat hierfür Ersatz zu schaffen. Der Künstler mit der Motorsäge, Peter Lange, wurde engagiert und fertigte in mehreren, anstrengenden Stunden ein sehenswertes Kunstwerk. Dieses galt es nun zu bemalen. Mit laustarkem Eifer pinselten die kleinen Nachwuchsmaler was das Zeug hielt. Mit leichter Unterstützung der Eltern gelang dies fantastisch. Leider reichte die Zeit nicht aus, den Marterpfahl fertig zu stellen. Für die Restarbeiten ist nun der 30. April vor der Maifeier, ab ca. 14 Uhr geplant.
Schon jetzt gilt es allen Beteiligten, insbesondere dem Sägewerk Seifen für die Bereitstellung des Rohlings und des Arbeitsplatzes, dem Motorsägenkünstler Peter Lang für seine tolle, künstlerische Arbeit und den Kinder mit ihren Eltern herzlich zu danken. Freuen wir uns auf den neuen Mittelpunkt auf dem Spiel- und Bolzplatz.    

Wolfgang Schmidt, Ortsbürgermeister

Hier geht's zu den Bildern

 

 

Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Joomla templates by Joomlashine